21.08.2015 Quelle: Holz-Zentralblatt

Nachhaltige Holznutzung als Wirtschaftsmotor

Bonde auf Sommertour – Cluster zu Gast bei Bembé Parkett in Bad Mergentheim.

Die Verwendung des Baustoffs Holz ist ein Musterbeispiel für nachhaltige Wertschöpfung im Ländlichen Raum, da so Ökologie und regionale Wirtschaftskreisläufe vorbildlich verbunden werden. Rund um den Baustoff Holz kommen modernste Technik und teilweise jahrhundertealte Tradition zusammen. Davon konnte sich Minister Alexander Bonde beim Besuch der Firma Bembé Parkett in Bad Mergentheim überzeugen.

„Holzbau und Holzverwendung im Innenausbau stehen beispielhaft für regionale Wirtschaftskreisläufe. Hier wird sichtbar, dass nachhaltiges und ökologisches Wirtschaften ein wichtiger Motor für die Region und den gesamten Ländlichen Raum in Baden-Württemberg sind. Dank unserer Strategie, mit der Clusterinitiative Forst und Holz die Holznutzung und -verwendung im Land zu fördern und mit der holzbaufreundlichsten Landesbauordnung ist Baden-Württemberg Holzbauland Nummer 1 in Deutschland“, sagte Forstminister Alexander Bonde am vergangenen Freitag beim Besuch des Parkettherstellers Bembé in Bad Mergentheim.

„Die Identifikation mit dem Universalbaustoff Holz ist hoch. Der Innenausbau mit Holz hat sehr gute Perspektiven, da sich mit diesem nachhaltigen High-Tech-Werkstoff Projekte auf der Höhe der Zeit umsetzen lassen“, erklärte Bonde. Parkettböden aus Echtholz seien ein nachhaltiges Produkt, das gefragt sei. „Von der Entstehung des Rohstoffs im Wald, der Produktion und der Nutzung: Parkettböden sind von Dauer, können mehrfach renoviert und nach der Nutzung recycelt werden“, sagte der Forstminister. Damit leiste die Parkettindustrie einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Auch künftig habe der Baustoff Holz für die Landesregierung hohe Priorität, betonte der Minister. In der laufenden EU-Förderperiode 2014 bis 2020 würden erstmals Gelder für besonders innovative öffentliche Holzbauten eingesetzt. Damit wolle das Land seinen Vorsprung als führendes Holzbauland ausbauen. Dazu gehöre auch die Verwendung von Holz im Innenausbau. 

Die Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg hat zwei übergeordnete Ziele: Die Holznutzung und Holzverwendung zu fördern sowie die Wettbewerbsfähigkeit aller Akteure entlang der Wertschöpfungskette Forst und Holz in Baden-Württemberg zu stabilisieren und auszubauen. Die Veranstaltungsreihe „Cluster innovativ“ der Clusterinitiative Forst und Holz Baden- Württemberg und von proHolzBW bildete den Rahmen für den Besuch von Minister Bonde während seiner Sommertour. „Cluster innovativ“ geht in vorbildliche Unternehmen und vernetzt die Entscheidungsträger der Forst- und Holzbranchen miteinander. Das in Bad Mergentheim besuchte Unternehmen Bembé Parkett wurde 1780 als Möbelschreinerei gegründet und sieht sich heute als Europas führenden Parkettverlegebetrieb. Die Verlegeleistung wird mit einer Million m² angegeben, die von ungefähr 330 fest angestellten Parkettlegern erbracht wird, die in 47 unternehmenseigenen Vertriebsbüros arbeiten. Den Umsatz beziffert das Unternehmen mit 63 Mio. Euro und beschäftigt insgesamt 660 Mitarbeiter. Seit 2006 gehört das Unternehmen zur international tätigen Wirthwein AG.

Quelle: www.holz-zentralblatt.com

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.