08.05.2018 Ron Zippelius

Schwedischer Botschafter eröffnet Holzbauausstellung in Stuttgart

V.l.n.r.: Christoph Jost, Geschäftsführer proHolzBW; Per Thöresson, Botschafter Schwedens in Deutschland; Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg; Dipl.-Ing. Ruth Schagemann, Architektin, Leiterin Stabsstelle Nationale und Internationale Berufspolitik, Architektenkammer Baden-Württemberg, Vorstand „Architects Council of Europe“; Fredrik Källström und Max Zinnecker, White Architects (Schweden)

Botschafter Per Thöresson

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch

Besucher der Ausstellung beim Rundgang

Ausstellungsbesucher

Architekt Fredrik Källström berichtet über Eigenheiten des Holzbaus in Schweden

„Woodland Sweden“ noch bis 30. Mai 2018 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart zu sehen – Staatssekretärin Gurr-Hirsch begrüßt den deutsch-schwedischen Dialog und stellt Baden-Württembergs exponierte Stellung als Holzbaubundesland Nr. 1 heraus

Ostfildern, 8. Mai 2018. Der schwedische Botschafter in Deutschland Per Thöresson eröffnete heute in Stuttgart die Ausstellung „Woodland Sweden“, die noch bis 30. Mai 2018 im Foyer im Haus der Wirtschaft zu sehen sein wird. Die Ausstellung ist Teil eines von der schwedischen Botschaft initiierten deutsch-schwedischen Dialogs zum Thema Holzbau. Sie zeigt den zeitgenössischen Umgang mit Holz in der schwedischen Architektur, in der traditionelle Einflüsse von durch Hightech geprägten Ansätzen ergänzt werden und so auch großen Projekten Bahn brechen. Holz als Baustoff sei wichtig für die Erreichung der Klimaziele sagt Thöresson. „Aber darüber hinaus ist es ideal für die Nachverdichtung von Innenstädten und aufgrund seiner Leichtigkeit für die Aufstockung von Gebäuden. Auch Brandschutz ist heutzutage im Holzbau überhaupt kein Problem“, so der Botschafter in seinen Grußworten an die rund 40 Architektinnen und Architekten aus Stuttgart und Umgebung, die zur Eröffnung gekommen sind. „Die Zukunft gehört ganz sicher dem Holzbau“, zeigt er sich überzeugt.

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg betonte neben seiner Bedeutung für den Klimaschutz ebenfalls die konstruktiven Vorteile des Holzbaus. Moderne Baustoffe aus Holz seien in der Lage Stahl und Beton zu ersetzen. Im Brandfall bliebe Holz lange stabil während Stahl bei hohen Temperaturen drohe weich und damit instabil zu werden. Gurr-Hirsch begrüßte den von der schwedischen Botschaft angeschobenen Dialog zum Thema Holzbau. In Baden-Württemberg, dem Holzbaubundesland Nr. 1, in dem annähernd so viele Menschen in Unternehmen der Wertschöpfungskette Forst und Holz arbeiten wie in der Automobilindustrie, könne man sicher einiges zu diesem Thema beitragen.

Den Grußworten des Botschafters und der Staatssekretärin folgte ein Impulsvortrag über Holzarchitektur in Deutschland von Ruth Schagemann, Architektin, Leiterin der Stabsstelle Nationale und Internationale Berufspolitik der Architektenkammer Baden-Württemberg sowie Vorstand des Architects Council of Europe. Entsprechend des Ausstellungsanlasses, nämlich des Anstoßes eines deutsch-schwedischen Dialogs zum Thema Holzbau, kamen danach Fredrik Källström und Max Zinnecker vom schwedischen Architekturbüro White Architects zu Wort. Sie präsentierten moderne Holzbauten und erläuterten die sich in den Gebäuden widerspiegelnden Einflüsse aus der schwedischen Kultur.

proHolzBW hat die Schwedische Botschaft als Organisationspartner der Ausstellungseröffnung in Stuttgart unterstützt.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.