19.07.2019 Ron Zippelius

Holz sichert Hochschulstandort in Karlsruhe und ermöglicht flächenschonende Wohnraumgewinnung

Gastgeberin Maren Hirsch

Prof. Dr. Robert Pawlowski

Thomas Griesser

Vortrag Thomas Griesser

Horst Leisinger

Uwe Giesin

Andreas Rütschlin

Moderierte das Cluster innovativ: proHolzBW Geschäftsführer Christoph Jost

Vortrag Maren Hirsch

Referenten und Veranstalter v. l. n. r.: Andreas Rütschlin, Werner, Maren und Roland Hirsch (Hirsch & Sohn Holzhandel), Uwe Giesin, Robert Pawlowski, Christoph Jost (proHolzBW), Thomas Griesser und Horst Leisinger

Experten präsentieren innovative Holzbaulösungen für den ländlichen und urbanen Raum bei gemeinsamer Fachveranstaltung von proHolzBW und Hirsch & Sohn Holzhandel in Rheinstetten

Ostfildern, 19. Juli 2019. Rund 60 Architekt*innen, Bauingenieur*innen und Zimmerleute besuchten am 18. Juli 2019 das von Hirsch & Sohn Holzhandel und proHolzBW organisierte Cluster innovativ im Hirsch & Sohn Holzfachzentrum in Rheinstetten. Die Veranstaltungsreihe beschäftigt sich mit innovativen Entwicklungen im und um den Holzbau und dient Fachleuten als Austauschforum. Diesmal lag der Fokus auf dem Thema Aufstockungen, das von Experten aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufbereitet und mit den Teilnehmenden diskutiert wurde. Holz erfreut sich aufgrund der aktuellen Klimadiskussion wachsender Beliebtheit als Baustoff. Der nachwachsende Rohstoff bindet pro Kubikmeter etwa eine Tonne Kohlendioxid, das der Atmosphäre dauerhaft entzogen bleibt, wenn es zum Bau von Häusern oder Möbeln genutzt wird. Bauen mit Holz bietet jedoch zahlreiche Vorteile über den ökologischen Aspekt hinaus, was die Referenten anhand ihrer Projekte darlegten. Einer der entscheidenden Vorteile von Holz beim Thema Aufstockungen ist seine Leichtigkeit. Sie ermöglicht es, Gebäude zu erweitern, bei denen dies aufgrund der Statik mit Beton, Stahl oder Ziegeln nicht oder nur in kleinerem Umfang möglich wäre.  

Darum spielt der Holzbau auch in den Planungen zur Sicherung des Standortes der Hochschule Karlsruhe eine große Rolle, wie Prof. Dr. Robert Pawlowski, Prorektor für Bau und Infrastruktur, in seinem Vortrag verdeutlichte. Die Hochschule Karlsruhe sei anfänglich für 2000 Studierende ausgelegt gewesen. Mittlerweile studierten dort über 8000 junge Menschen, Tendenz steigend. Wolle man den Standort in der Nähe zum Europaplatz halten, bliebe neben einer Nachverdichtung nur die Möglichkeit in die Höhe zu wachsen. Dafür sei der Holzbau prädestiniert, wie eine Projektskizze für den Ausbau der Hochschule zeigte, die der Professor mit seinen Studierenden erarbeitet hat.

Thomas Griesser von G+S Holzbau aus Schwetzingen präsentierte mehrere Beispiele, die verdeutlichten, wie durch Aufstockungen in Holzbauweise im urbanen Raum attraktiver Wohnraum geschaffen werden kann, ohne neue Flächen erschließen zu müssen. Bei einem von Griesser und seinem Team gebauten Mehrfamilienhaus mit zweiundzwanzig Wohneinheiten in Mannheim machte sich ein weiterer Vorteil deutlich bemerkbar. Die Wandaufbauten im Holzbau sind im Vergleich zur mineralischen Bauweise schlanker. So konnte bei annähernd gleichen Baukosten sieben Prozent mehr Wohnraum gewonnen werden, was bei einem Gebäude dieser Größe einer kompletten zusätzlichen Wohnung entspräche.

Dass Aufstockungen auch im ländlichen Raum gefragt sind, zeigten Horst Leisinger und Uwe Giesin von Leisinger Holzbau aus Kleines Wiesental zusammen mit Ingenieur Andreas Rütschlin. Sie arbeiten derzeit an der Aufstockung eines Mehrgenerationenhauses in Schopfheim. Zudem zählen sie zu ihren Kunden immer häufiger junge Familien, die in ihr Elternhaus zurückkehren und es ausbauen wollen. Auch hier sei ein Ziel, möglichst schonend mit den vorhandenen Flächen umzugehen.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.