14.10.2019 Uwe André Kohler

„Mit Holz verarbeiten wir bereits heute den Rohstoff von morgen“

Matthias Schlosser

Peter Mackowiak

Landrat Klaus Pavel

Prof. Stefan Krötsch

Mathis Tröster

Josef Mayle

Michael Mayle

Prof. Jürgen Graf

8. Regionaler Holzbautag der Holzkompetenz³-Partner in Heubach im Ostalbkreis     

Ostfildern, 14. Oktober 2019. Der Raum mit 110 Teilnehmern prall gefüllt, die Themen auch bei der achten Auflage informativ und spannend: Die Rede ist vom 8. Regionalen Holzbautag 2019, zu dem die Holzkompetenz³-Partner nach Heubach im Ostalbkreis eingeladen hatten. Getreu dem Motto „Bauen mit Holz – es rechnet sich!“ wurden bei der Tagung Gebäude vorgestellt, deren Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit durch einen hohen Grad der Vorfertigung realisiert wurden. Unter dem Dach von Holzkompetenz³ haben sich die Landkreise Heidenheim, Ostalbkreis und Schwäbisch Hall zusammengeschlossen.

Den Auftakt des regionalen Holzbautages erlebten die Besucher bei der Betriebsbesichtigung des Firmengebäudes der allnatura Vertriebs GmbH. 2017 bezogen, integriert die Zentrale des Spezialisten für gesundes Wohnen und Schlafen auf einer Fläche von 1.200 Quadratmeter Ausstellung, Verwaltung und Lager. Verbaut wurden u.a. 620 Kubikmeter Holz, 300 Kubikmeter Zellulose-Dämmung und 3.500 Quadratmeter Fermacell-Platten. Matthias Schlosser, Geschäftsführer der ausführenden Schlosser Holzbau GmbH, Jagstzell, betonte die Nachhaltigkeit des Gebäudes: „Mit dem Recycling-Material könnten sechs Einfamilienhäuser gebaut werden, auf diese Weise verarbeiten wir bereits heute den Rohstoff von morgen!“.

Moderator Peter Mackowiack von Holzbau Baden-Württemberg, neben der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Region Ostwürttemberg (WiRO) und proHolz Baden-Württemberg Kooperationspartner des Holzbautages, verwies nicht nur „auf die beindruckenden Möglichkeiten des Holzbaus insbesondere von mehrgeschossigen Gebäuden im öffentlichen und gewerblichen Bereich“, sondern begrüßte zu Beginn der Vorträge auch einen sichtlich gut gestimmten Landrat Klaus Pavel. „Wir wollen hoch hinaus mit dem Holzbau“, so Pavel, der damit Bezug nahm auf den geplanten Albturm in Heubach.

Mit seinem Vortrag „Bauen mit Holz – Zukunft nachhaltig gestalten“ nahm Prof. Stefan Krötsch, Hochschule Konstanz, den globalen Kohlendioxid-Ausstoß unter die Lupe: „Die Produktion von Zement verursacht sechs bis neun Prozent des Gesamtausstoßes, der weltweite Flugverkehr im Vergleich dazu zwei Prozent. Viele haben zwar ein schlechtes Gewissen beim Fliegen, aber nicht, wenn sie ein Haus aus Stein und Zement bauen.“

Das Waldhotel Rainau südlich von Ellwangen ist laut Architekt Mathis Tröster „nicht nur in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit ein gelungenes Beispiel für den Umbau und Aufstockung mit Holz“. Nach Einschätzung von Josef Mayle, Investor und Betreiber des Hotels, ist die Neukonzeption der insgesamt 2.100 Quadratmeter Nutzfläche des früheren Krankenhauses so gut geworden, „dass unser Architekt gleich selbst eingezogen ist und sein Büro hierher verlagert hat“. Die erfolgreiche Umsetzung mit Holz war Familiensache: Michael Mayle, Bruder des Investors und Geschäftsführer der Holzbau Mayle GmbH in Neuler, erläuterte die wesentlichen Herausforderungen: „Es ging neben dem Erhalt der Bausubstanz vor allem um den Brandschutz, die Minimierung des Energieverbrauchs sowie die Optimierung der Gebäudehülle. Und dies mit dem Maßstab der optimalen Nachnutzung und Nachhaltigkeit.“

Ein Heimspiel hatte Prof. Dr. Jürgen Graf, Architekt aus Heubach und Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Kaiserslautern. Er präsentierte den Albturm, den nach Aussage von Graf „mit 61,5 Meter höchsten Holzturm Deutschlands, der neben der Aussichtsplattform auch ein Besucherzentrum und Zukunftsmuseum beinhalten soll“. Geplant ist, den ehemaligen Richtfunkmast auf dem Utzenberg nahe Heubach mit dem futuristisch anmutenden Holzturm zu umbauen. Die Finanzierung in Höhe von fünf Millionen Euro ist zwar noch nicht gesichert, aber Landrat Klaus Pavel war sich sicher: „Der Turm wird gebaut!“      

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.