09.04.2019 Franziska Reich

Neue Entwicklungen für den Brandschutz

Die Referenten und Organisatoren der Cross-Cluster-Veranstaltung v. l. n. r: Rainer Blum, Vanessa Blass (AFBW), Georgios Mourgas, Arne Schirp, David Thull, Jan Bulmer (proHolzBW), Markus Milwich

Cross-Cluster-Veranstaltung von AFBW, DITF und proHolzBW vergleicht neu entwickelte Faserverbundwerkstoffe und Holzfaserplatten mit hohen Brandschutzeigenschaften

Ostfildern, 9. April 2019. Die von der Allianz Faserbasierte Werkstoffe BW e.V. (AFBW), den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung in Denkendorf (DITF) und proHolzBW organisierte Veranstaltung „Cross Cluster innovativ: Faserverbund Brandschutz vs. Holz Brandschutz“ nahm sich dem Thema Brandschutz und die gesetzlich vorgeschriebene Brandbeständigkeit in den Bereichen Faserverbundmaterialen und Holzwerkstoffe an. 30 Teilnehmende waren am Vormittag des 9. April 2019 nach Denkendorf gekommen, um Vorträge verschiedener Experten aus Industrie und Forschung zu hören, diese anschließend zu diskutieren und eigene Ideen und Erfahrungen in die Diskussion einfließen zu lassen.

Nach einer Einführung in das Thema und der Vorstellung des DITF durch Gastgeber und Moderator, Prof. Dr. Markus Milwich, referierte Dr. Arne Schirp vom Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI in Braunschweig über flammgeschützte, extrudierte Fassadenprofile auf Basis von Holz-Polymer-Werkstoffen. David Thull von der FISCO GmbH präsentierte „fi:resist“, den ersten nicht brennbaren Faserverbundwerkstoff. Im Bauwesen konnte sich „fi:resist“ noch nicht etablieren, stößt jedoch auf große Nachfrage im Schiffsbau. Dipl.-Ing. Rainer Blum von GUTEX stellte anschließend die „Gutex Pyroresist“ vor. Diese einzigartige Holzfaserdämmplatte ist nicht nur schwer entflammbar, sondern sie glimmt auch nicht und erfüllt somit die gesetzlichen Brandschutzanforderungen bis Gebäudeklasse 4 und 5. Dr. Georgios Mourgas vom DITF präsentierte neuste Forschungsansätze in der Textil- und Kunststofftechnik und erläuterte seine Ergebnisse zu Technologievorteilen von Polyamiden durch intrinsischen Flammschutz.

Die Diskussionsrunde zeigte großes Interesse an der Vorstellung neuer Materialen und Entwicklungen. Auch die Möglichkeit Kontakte zu anderen Branchen herzustellen, die Lösungen für ähnliche Problemstellungen suchen, wurde als sehr positiv empfunden. Kritischer beäugten einige die Recyclingfähigkeit der Faserverbundstoffe, deren Bestandteile nach der Nutzung nur schwer trennbar sind. Das Format des Cross Clusters bietet Interessierten aus Forschung, Industrie und Architektur die Möglichkeit thematisch quer zu denken und ihr Netzwerk um wertvolle Kontakte zu erweitern.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.