06.03.2020 Uwe André Kohler

"Sie sind die Zukunft des Holzbaus"

Christoph Jost, Geschäftsführer proHolzBW

Prof. Dr. Ulrike Kuhlmann, Universität Stuttgart

80 Teilnehmer bei der achten Auflage des Doktoranden-Kolloquiums Holzbau in Stuttgart

Stephan Schilling, ETH Zürich

Julius Gauß, Universität Stuttgart

21 Fachvorträge an zwei Tagen beim Doktoranden-Kolloquium Holzbau der Universität Stuttgart

Ostfildern, 6. März 2020. Nachwuchswissenschaftler*innen aus dem Bereich des Holzbaus stellen Ihre laufende Arbeit vor und diskutieren mit Vertretern aus Unternehmen und von Hochschulen – dies war auch bei der achten Auflage des Doktoranden-Kolloquiums Holzbau der Universität Stuttgart Leitgedanke und Motto. Das Institut für Konstruktion und Entwurf und proHolz Baden-Württemberg hatten zu diesem Forum für den akademischen Nachwuchs eingeladen. An zwei Tagen standen für 80 Teilnehmer 21 Fachvorträge im Fokus, ein kompaktes Programm mit Präsentationen zahlreicher Entwicklungen und Forschungsthemen des modernen Holzbaus.

Christoph Jost, Geschäftsführer der proHolzBW, betonte bei der Eröffnung des Doktoranden-Kolloquiums das Potential des Holzbaus bei mehrgeschossigen Gebäuden: „Im Wohnungsbau wird mittlerweile jedes dritte Gebäude in Baden-Württemberg in Holz errichtet, bei den Mehrgeschossern haben wir noch deutlich Luft nach oben. Aber gerade die Themen des Kolloquiums werden in diesem Segment Impulse setzen.“ Sein Vortrag mündete in eine klare wie vielversprechende Aussage, gerichtet an die Studenten*ìnnen und Nachwuchs-Wissenschaftler unter den Besuchern: „Sie sind die Zukunft des Holzbaus.“

Ähnlich optimistisch klangen auch die Worte von Prof. Dr. Ulrike Kuhlmann vom gastgebenden Institut für Konstruktion und Entwurf der Universität Stuttgart: „Wir haben einige neue Themen in das Kolloquium aufgenommen und decken damit die ganze Breite des Holzbaus ab.“ Ihr war ein Aspekt der Veranstaltung, die im Zwei-Jahres-Rhythmus im Begegnungszentrum „Eulenhof“ in Stuttgart-Vaihingen stattfindet, besonders wichtig: „Wir möchten, dass Sie bei unserer Veranstaltung Fragen stellen und diskutieren.“

In sieben Themenblöcken wie z.B. „Verbindungen“, „Bausysteme“, „Bauen im Bestand“ oder auch „Schrauben im Holzbau“ wurden unterschiedlichste Forschungsprojekte vorgestellt. Themen mit Tiefgang – so beleuchtete Stephan Schilling, ETH Zürich, zum Auftakt des Kolloquiums die „Modellierung von Holzfachwerken mit Stabdübelverbindungen für Zuverlässigkeitsanalysen“ und Julius Gauß, Universität  Stuttgart, präsentierte in seinem Referat „Untersuchungen zum Verformungsverhalten von Stahl-Holz-Stabdübelverbindungen“. Zwei von insgesamt 21 Fachvorträgen beim diesjährigen Doktoranden-Kolloquium Holzbau der Universität Stuttgart.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.