11.11.2020 Uwe André Kohler

„Warum Forstleute nicht zuhören und Waldbesucher alles besser wissen“

Bei der Gründung des neuen Landeswaldverbandes: (von links) Ulrich Burr (SDW), Roland Burger (Forstkammer BW), Dr. Odile Bour (LWV), Prof. Dr. Artur Petkau (FVBW), Dietmar Hellmann (LVW), Jörg Kuebart (IG-BAU), Alfred Rupf (VfS) und Minister Peter Hauk. Bild: M.Grüner/LWV)

Neuer Landeswaldverband BW präsentiert sich mit einer Podiumsdiskussion erstmals der Öffentlichkeit   

Ostfildern, 11. November 2020. Der im Oktober gegründete und von Minister Peter Hauk offiziell vorgestellte neue Landeswaldverband Baden-Württemberg (LWV) wird sich im Rahmen einer Auftaktveranstaltung erstmals der Öffentlichkeit vorstellen: Am 30. November 2020 will der LWV mit der Online-Podiumsdiskussion „Warum Forstleute nicht zuhören und Waldbesucher alles besser wissen“ wichtige Impulse für eine nach eigener Aussage „zeitgemäße Kommunikation der Waldakteure“ liefern.

Für Dieter Hellmann, Vorsitzender des LWV, war es ein besonderer Tag, als der neue Verband vor knapp vier Wochen vorgestellt wurde; „Wir haben den Sprung von der AG Wald zum gesetzlich anerkannten Landeswaldverband geschafft. Jetzt gilt es, die gute Arbeit fortzuführen.“ Warum braucht es eine neue Interessensgemeinschaft für die Themen rund um den Wald? Minister Hauk nannte bei der Gründung das zentrale Motiv: „Das Spezifikum des Waldes ist gleichzeitig eindeutig und komplex. Aus diesem Grund braucht es eigene Wald-Lobby, die die nicht staatliche, gesellschaftliche Stimme des Waldes verkörpert. Das hat noch gefehlt in diesem Gesamtkonzert um den Wald.“

Laut Satzung versteht sich der LWV „als Sprachrohr des Waldes und setzt sich für eine aktive Vermittlung zwischen allen gesellschaftlichen Ansprüchen an den Wald ein. Leitbild es Verbandes ist ein umfassend nachhaltiger, multifunktionaler und naturnaher Wald. Dabei bekennt sich der LWV zur besonderen Gemeinwohlverpflichtung des Waldes“. Aktuelle Mitglieder des LWV sind der Bund Deutscher Forstleute (BDF), der Forstverein Bade-Württemberg (FVBW), die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) sowie der Verein für forstliche Standsortskunde (VfS).

Seinen Aufgaben kommt der LWV mit hauptamtlicher Unterstützung nach: Seit 1. September hat Dr. Odile Bour die Geschäftsführung übernommen, erstes Ziel ist es, die neue Geschäftsstelle in Stuttgart aufzubauen. Frau Dr. Bour verfolgt dabei klare Ziele: „Jetzt gilt es, unserer Profil zu schärfen und im Kontext der Klimakrise konstruktive Vorschläge für den Wald zu verbreiten.“ Bour kann dabei auf ein breites Netzwerk zurückgreifen, sie war bisher u.a. als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestag und als Büroleiterin im Europäischen Parlament in Brüssel tätig.

Wer den Landeswaldverband und seine Akteure kennenlernen möchte, hat bei der Auftaktveranstaltung am 30. November die beste Gelegenheit dazu: Laut Ankündigung werden „eine schauspielende Försterin, ein fürstlicher Betriebsleiter, eine politische Kommunikationsexpertin, ein wissenschaftlicher Kabarettist und ein engagierter Forstamtsleiter die Öffentlichkeitsarbeit des Waldes auf Herz und Nieren prüfen“. Dies verspricht in der Tat ein kommunikativer Abend zu werden!

Infos und Anmeldung zur Auftaktveranstaltung unter www.umfrageonline.com/s/eea6c4d.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.