14.05.2021 Esther Reinwand

Alle unter einem Dach

Thorsten Blatter, andOFFICE Stuttgart

Siebte Veranstaltung der Schulungsreihe „Holzbau Heute“ mit Thorsten Blatter (andOFFICE, Stuttgart) am 22. April 2021.

Ostfildern, 14. Mai 2021: Wie entsteht ein integratives Wohnkonzept in Gebäudeklasse 4? Bei der siebten Veranstaltung der Seminarreihe „Holzbau Heute – eine Schulungsreihe für Kommunale Entscheider“ informierte Architekt Thorsten Blatter (Architekturbüro andOFFICE, Stuttgart) unter anderem ausführlich über die Zusammenarbeit zwischen Generalunternehmern, Planern, Kommunen und Stiftung bei der Konzpetion und Umsetzung der “Hoffnungshäuser” in Schwäbisch Gmünd und Konstanz.

Integratives Wohnen

In ganz Baden-Württemberg gibt es die sogenannten “Hoffnungshäuser”. Während das ursprüngliche Ziel die schnelle Schaffung von Wohnraum für Geflüchtete war, hat sich der Fokus in den letzten Jahren geändert mit Blick auf die zunehmende Knappheit von bezahlbarem Wohnraum in den Ballungsräumen. Daher handelt es sich um ein gewachsenes, integratives Wohnkonzept, bei dem sowohl Einheimische als auch Geflüchtete unter einem Dach wohnen. So bieten Hoffnungshäuser Geflüchteten, Familien, Paaren, Alleinstehenden, Senioren, Studierenden oder Auszubildenden individuellen und flexiblen Wohnraum. Die Wohnanlage in Schwäbisch Gmünd zum Beispiel sollte urpsrünglich eine Jugenherberge enthalten, stattdessen sah das neue Konzept, das unter Einbeziehung der Nachbarschaft entstanden ist, Wohnanlagen für Senioren vor.

Holz wo immer möglich

Dass Holzbauweise ressourcen- und klimaschonend ist, sollte mittlerweile bekannt sein. Durch den Bau eines Hoffnungshauses kann zum Beispiel so viel CO2 eingelagert werden, wie durch einhundert Jahre mit einem Auto fahren verursacht werden – ein Vergleich, der für sich spricht und bei jeder Bauentscheidung zum Tragen kommen sollte. Nachhaltige Materialien wurden auch da eingesetzt, wo baurechtliche Anforderungen nicht-brennbare Oberflächen bedingen. In den Treppenhäusern wurden keine Stahlbeton-Treppenkerne eingesetzt, wie häufig im Holzbau praktiziert. Verwendet wurden dagegen komplette Holzkonstruktionen in Massivholzbauweise, die mit einer zementgebundenen Spanplatte verkleidet wurden. Diese Vorgehensweise brachte weitere Vorteile bezüglich Bauablauf und den Schnittstellen zwischen Rohbau und Holzbau. Auch in den Wohnungen wurde Holz sichtbar gelassen, wo möglich: Konstruktive Oberflächen an Decken und Wänden in Massivholz, Brettschichtholz und OSB verleihen den Wohnungen Ehrlichkeit und Wärme und minimieren dazu noch Ausbaugewerke.

Bei Interesse am Vortrag wenden Sie sich gerne an Thorsten Blatter unter blatter@andOFFICE.com

Zur Schulungsreihe Holzbau Heute

Mit der Holzbau-Offensive rückt die Landesregierung Baden-Württembergs das klimabewusste Bauen in den Fokus. Nachhaltiges Bauen und Betreiben unserer gebauten Umwelt ist ein wesentlicher und wirtschaftlicher Beitrag zur Klimawende. Das öffentliche Bauen hat dabei eine Vorbildfunktion. Kommunale Entscheider von Gemeinderäten bis Bürgermeistern und Land- oder Kreisräten sind ein wichtiges Bindeglied zu den Bürgerinnen und Bürgern unseres Landes. Öffentliche Bauvorhaben sind daher wichtige Botschafter für den Wandel hin zu einer nachhaltigen Baukultur. Denn auch im Nichtwohnbau bietet Holz erstaunliche Konstruktionsvarianten. Intelligente Holzmischbauweisen speichern Kohlenstoff und sind die Lösung für Kindertagesstätten, Feuerwehrhäuser, Rathäuser, Kultureinrichtungen, Klinikbauten oder Schulen. Dazu werden zu allen relevanten Fragestellungen Fortbildungen angeboten, um Sie mit auf die Reise in den modernen Holzbau und die gebaute Zukunft zu nehmen. Corona-bedingt finden alle Termine 2020 digital statt.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.