27.08.2021 Esther Reinwand

"Der Faktor Mensch ist entscheidend."

Dipl.-Ing./Dipl.-Jour. Dorit Ohlau, HFR

Datenübertragung in der mechanischen und motormanuellen Holzernte

Uwe André Kohler, Cluster Manager proHolzBW

Zweiter Termin der Veranstaltungsreihe „Digitalisierung in Forst und Holz kompakt”.

Ostfildern, 27. August 2021: Welche Software ist die richtige für mich? Was ist, wenn mein Wald in einem Funkloch liegt? Wie funktioniert die Datenübergabe an den Transporteur? Bei der zweiten Veranstaltung der Seminar-Reihe informierte die Referentin Dipl.-Ing./Dipl.-Jour. Dorit Ohlau von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg über zentrale Ergebnisse des Forschungsprojektes “Waldwirtschaft 4.0” und dessen Umsetzbarkeit in der Forstpraxis.

Die Digitalisierung ist im Wald angekommen: Es ist heute möglich, eine vollständige Holzbereitstellungskette komplett mit digitalen Mitteln abzubilden. Frau Dipl.-Ing./Dipl.-Jour. Dorit Ohlau, Ingenieurin, ehemalige Chefredakteurin der Fachzeitschrift “Forst und Holz” und seit 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, stellte das bereits in unserer Auftaktveranstaltung erwähnte Projekt “Waldwirtschaft 4.0 – Digitale Wege in die Arbeitswelt ein” nun zur Gänze vor.

Die digitale Hiebsplanung ist, als das georeferenzierte, digitale Auszeichnen von Ernte- und Z-Bäumen (=Zukunftsbaum, Kernelement einzelbaumbezogener Pflegemaßnahmen), Polterplätzen und Rettungspunkten etc. ein entscheidender Startpunkt für die gesamte Holzbereitstellungskette. Die mechanisierte und motormanuelle Holzernte setzt auf die praxistaugliche Versuchsanordnung zur digitalen Verknüpfung der Holzerntekette vom Baum bis zur Polter mit Optimierungsmöglichleiten für Harvester, Logistik und Navigation. Im Bereich Rettung und Tourismus eröffnen sich Möglichkeiten zur unfallnahen Bergung, Schnittstellen zu Rettungsleitstellen oder Tourismusplattformen und Besucherlenkung.

Fazit und Ausblick
In fast allen Prozessschritten der Holzbearbeitung schafft der Einsatz digitaler Methoden Vorteile bezüglich Zeit-, Personal- und Kostenaufwand. Messbare Optimierungen entstehen durch den Einsatz digitaler Hiebsplanung, die eine Schlüsselrolle einnimmt. Die Datenübergabe gelingt herstellerunabhängig, aber (noch) nicht optimal. Auch die Kombination mit Drohnen wird weiter ausgebaut werden. Herausforderungen bleiben zum einen die ungenügende Netzabdeckung in Wald und Flur. Zum anderen bleibt der Faktor Mensch entscheidend – digitale Tools funktionieren nur so gut, wie die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren.

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt Waldwirtschaft 4.0 finden Sie hier auf der Projektseite der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg.

proHolzBW bedankt sich bei der Referentin und allen Teilnehmern für das gelungene Seminar. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung und laden Sie herzlich ein – seien Sie wieder dabei! Alle Termine und Infos zur Anmeldug finden Sie hier. Bei Interesse an den Vorträgen wenden Sie sich bitte an info@proholzbw.de.

Veranstalter:
proHolz Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogrammes „Klimafreundliches Bauen mit Holz“ der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), beauftragt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Förderkennzeichen: 2221KB0002

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.