28.04.2021 Esther Reinwand

Holzbau Gestern / Heute / Morgen

proHolzBW Geschäftsführer Dr.-Ing. Dennis Röver während des Online-Vortrags

Nachwuchsförderung im Rahmen von NUTZwerkHOLZ: proHolzBW-Gastvortrag am Institut für Entwerfen und Konstruieren, Prof. Dipl.-Ing. José Luis Moro, Universität Stuttgart.

Ostfildern, 28. April 2021: Im Rahmen der im Sommersemester 2021 gestellten Entwurfsaufgabe Backyard Stories – Nachverdichtungspotentiale in Stuttgart setzen sich Studierende der Universität Stuttgart mit experimentellen Nutzungsprogrammen, alternativen Entwurfsstrategien und unkonventionellen architektonischen Konzepten für eine mögliche Nachverdichtung innerstädtischer Areale in Stuttgart auseinander. Dabei sollen Lösungen für eine flexible, nachhaltige und ressourcenschonende Bauweise untersucht werden.

Mit einem Impulsvortrag am 27. April gab Geschäftsführer Dr.-Ing. Dennis Röver Einblicke in die Ursprünge des Holzbaus und in wesentliche technische und gesellschaftliche Entwicklungen der Neuzeit. Des weiteren wurde die Perspektive um ressourcenschonende Konstruktionen und die künftige Etablierung einer ganzheitlichen Kreislaufwirtschaft in Holzbauweise beleuchtet.

Die in etwa 20 teilnehmenden Studierenden waren nicht nur höchst interessierte Zuhörer. Nach dem Vortrag entwickelte sich noch eine spannende Diskussion von mehr als einer halben Stunde auf fachlich hohem Niveau. Herr Röver bedankt sich bei den Organisatoren und Teilnehmern der Universität Stuttgart für den Austausch und die gelungene Veranstaltung.

proHolzBW intensiviert mit NUTZwerkHOLZ in die Nachwuchsförderung und schafft gewinnbringende Schnittstellen zwischen Praxis, Studierenden, Forschung und Lehre.

Homepage des Instituts