20.10.2021 Esther Reinwand

Segmentlamellenholz als ressourcenschonende Alternative zu Brettschichtholz (BSH).

Lukas Windeck, Karlsruher Institut für Technologie KIT

Holzausbeute bei traditionellem Einschnitt

Vierter Termin der Veranstaltungsreihe „Digitalisierung in Forst und Holz kompakt” am 29. September 2021.

Ostfildern, 22. Oktober 2021. Lukas Windeck vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) informierte in der vierten Veranstaltung der proHolzBW Reihe zum Thema Digitalisierung über eine neue Produktentwicklung im Bereich Holzeinschnitt – dem Segmentlamellenholz als ressourcenschonende Alternative zu Brettschichtholz (BSH).

Bei traditionellen Einschnittsmethoden gehen bis zu 35 % des wertvollen Rohstoffes Holz in verschiedenen Einschnitt- und Bearbeitungsprozessen verloren. Das liegt schlicht an der runden Form eines Baumstammes, sowie an Struktur und Aufbau von gewachsenem Holz. Biegefestigkeit, Druck- und Zugfestigkeit sind in bestimmten Bereich des Stammes stärker, in anderen schwächer. Damit das üblicherweise verwendete Brettschichtholz die minimal angeforderten Festigkeitswerte aufweist, können nur aus bestimmten Stellen des Stammes Teile entnommen und weiterverarbeitet werden. Durch diese Methode erreicht man in etwa nur 65 % Holzausbeute.

Eine echte Alternative zum konventionellen Prozess bietet das von Lukas Windeck vorgestellte Segmentlamellenholz. Wie der Name andeutet, werden nicht Querschnitte, sondern Lamellen, quasi wie Kuchenstücke, aus dem Stamm geschnitten und so zusammengesetzt bzw. weiterverarbeitet, dass beim fertigen Produkt die Festigkeiten von Segmentlamellenholz (SLH) mit der von Brettschichtholz vergleichbar oder sogar besser sind. Windeck stellte die verschiedenen Versuche und digitalen Rechenmodelle vor, zum Beispiel Karemo, das Karlsruher Rechenmodell, mit denen die verschiedenen Festigkeiten simuliert und getestet wurden.

Trotz der bewiesenen hohen Qualität und Nachhaltigkeit des Segmentlamellenholzes hat das Produkt noch einen gewissen Weg bis zur Marktreife vor sich. Segmentlamellen lassen sich nämlich nicht, oder nicht ganz einfach in traditionellen Sägewerken einschneiden. Es müssen Sägewerke konzipiert und gebaut werden, deren Maschinen und Ausrüstung auf Segmentlamellen ausgerichtet sind.

proHolzBW bedankt sich beim Referenten und allen Teilnehmern. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung und laden Sie herzlich ein – seien Sie wieder dabei! Alle Termine und Infos zur Anmeldug finden Sie hier. Bei Interesse an den Vorträgen wenden Sie sich bitte an info@proholzbw.de.

Bei Interesse am Vortrag wenden Sie sich bitte an info@proholzbw.de.

Veranstalter:
proHolz Baden-Württemberg im Rahmen des Förderprogrammes „Klimafreundliches Bauen mit Holz“ der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), beauftragt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).

Förderkennzeichen: 2221KB0002

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Google reCAPTCHA

Sichert die Kontaktformulare vor Bots & Spam.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_GRECAPTCHA
Dabei handelt es sich um einen Dienst, der überprüft, ob die Dateneingabe durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.
Dauer: 5 Monate, 27 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.