14.07.2022 Esther Reinwand

„Effektiver Feuchteschutz beim Holzbau geht auch ohne Chemie.“

Dipl.-Wirts.-Ing. (FH) Adrian Blödt M.BP. (Univ)

Trittschallschutz von Decken und tiefe Frequenzen.

Möglicher Aufbau für richtigen Feuchteschutz am Sockel

Moderator Markus Blenk, Wertschöpfungskettenmanager proHolzBW

Seminar „Im Detail“ am Holzbau-Donnerstag zum Thema Schall- und Feuchteschutz im Holzbau.


Ostfildern, 14. Juli 2022. Welche Möglichkeiten der Trittschalldämmung und beim Feuchteschutz gibt es beim Holzbau? Vereidigter Sachverständiger und Bauphysik-Experte Dipl.-Wirts.-Ing. (FH) Adrian Blödt M.BP. (Univ) referierte beim Holzbau-Donnerstag von proHolzBW am 14. Juli über kritische Themen der Bauakustik beim Holzbau. Zusammen mit dem Referenten konnten die Seminarteilnehmer tief in die Materie eintauchen – getreu dem Titel des Online-Seminars „Im Detail“.

Schallschutz bei Holzbalkendecken und Massivholzdecken
Beim Trittschallschutz von Holzbalkendecken und Massivholzdecken gibt es einiges zu beachten. Bei einer Holzbalkendecke ist für den ausreichenden Trittschallschutz zum Beispiel eine Unterdecke unerlässlich. Bei der Massivholzdecke dagegen hilft eine Unterdecke nicht bzw. kann das Ergebnis sogar verschlechtern: Die eingeschlossene Luft führt zu Schwingungen und erhöht so die Eigenfrequenz der “Luftfeder”, die für sich genommen dann schon bei 50 Hertz liegen kann. Bei der Massivholzdecke ist prinzipiell immer eine Beschwerung notwendig, dabei kommt es gleichzeitig auf die Eigenschaften dieser an, eine Beschwerung muss sehr weich sein, ohne Bindung. Neben den physikalischen Eigenschaften sind die auszuwählenden Materialien natürlich auch hinsichtlich ihrer Wiederverwendbarkeit zu prüfen. Für eine nachhaltige Lösung spricht eine lose Schüttung in einem Raster. Alle Produkte, die Bindemittel o. ä. enthalten, sind bei einem Rückbau nicht mehr einsetzbar und aus der Perspektive nachhaltigen Bauens eher nicht zu verwenden.

Sockelbereich im Holzbau – immer noch kritisch?
Leckagen an der Außenfassade, aufsteigende Feuchte, Schlagregen oder Spritzwasser: Der Sockelbereich ist nach wie vor ein kritischer Bereich im Holzbau, dazu kommen Wärmebrückeneffekte bei Materialübergängen z. B. von Beton zu Holz. Effektiver Holz-Feuchteschutz bedeutet aber nicht unbedingt den Einsatz von chemischer Behandlung. Adrian Blödt führte mit vielen Beispielen, Hinweisen zu DIN-Vorgaben und praktischen Tipps die Teilnehmer durch die verschiedenen Möglichkeiten von Materialauwahl und konstruktiven Aspekten, um Holz in der Praxis so zu verbauen, dass es dauerhaft trocken bleibt.

proHolzBW bedankt sich beim Referenten für den sehr übersichtlichen und gut nachvollziehbaren Vortrag zu dem komplexen Thema Schall- und Feuchteschutz beim Holzbau. Vielen Dank auch an alle Teilnehmer für die spannenden Fragen. Wir freuen uns, Sie beim nächsten Holzbau-Donnerstag begrüßen zu dürfen. Hier können Sie sich zur nächsten Veranstaltung im Rahmen der Reihe Holzbau-Donnerstag anmelden.

Links
Blödt Holzkomplettbau GmbH


Der Holzbau-Donnerstag
Der “Holzbau-Donnerstag” bietet vier Formate, um Sie mit auf die Reise in den modernen Holzbau und die gebaute Zukunft zu nehmen: Jeden ersten Donnerstag im Monat findet “Der Werkvortrag” statt, jeden zweiten Donnerstag im Monat das Seminar “Im Detail”, jeden dritten Donnerstag im Monat das Seminar “Cluster Innovativ” und jeden vierten Donnerstag im Monat das Seminar “Ressource Wald und Holz”. Der Holzbau-Donnerstag ist eine Veranstaltung von proHolzBW im Auftrag der Holzbau-Offensive BW.

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.