Hotel Waldfrieden

Das Hotel derWaldfrieden befindet sich bereits in dritter Generation im Familienbesitz. Mit einer Kapazität von 20 Zimmern genügte der historische Bau aus dem Jahr 1889, der seitdem viele Umbauten und Erweiterungen erfahren hatte, den Ansprüchen heutiger Schwarzwaldbesucher nur noch bedingt. Da aufgrund der Topografie des Grundstücks ein Erweiterungsbau nicht in Frage kam, entschied man sich für einen eigenen Bau, ca. 50 Meter vom Stammhaus am Südhang gelegen, dessen Lage ein eindrucksvolles Bergpanorama eröffnet. Der Neubau, der 2014 eröffnet wurde, verfügt über einen großzügigen SPA-Bereich und mehrere Wohnsuiten. Bis auf die Tiefgarage und den Technikbereich, die in Stahlbeton ausgeführt sind, handelt es sich bei dem Neubau um einen reinen Holzbau, der traditionelle Bautechniken und Details wie das schiefergedeckte Walmdach aufgreift, ohne sie zu kopieren. Die zurückhaltende Gestaltung der architektonischen Elemente gibt der umgebenden Natur viel Raum. Durch die hohe Dämmqualität der Außenwände wie auch einer Holz- Häckselheizung kann das Gebäude als Niedrig-Energie-Haus bestehen. Bereits 2012 wurde dem Betrieb die EMAS-Zertifizierung als Naturparkhotel gewährt.

Anfahrt

Dorfstr. 8
79674 Todtnau-Herrenschwand
Deutschland

Routenplanung

Architektur
Werkgruppe Lahr, Architektenpartnerschaft Carl Langenbach BDA, Christian Göbert, Lahr

Bauherrschaft
derWaldfrieden Naturparkhotel, Familie Hupfer, Herrenschwand

Fotos
Markus Löffelhardt
Christoph Wasmer