Kindertagesstätte der FVA Freiburg

Mit einem behutsam in die bestehende Bebauung eingefügten eingeschossigen Pavillongebäude aus Brettsperrholz wurde hier eine sehr gelungene Betriebskindertagesstätte errichtet. Naturbelassene Oberflächen schaffen eine harmonische Atmosphäre in den Innenräumen. Über die umlaufende, überdachte Terrasse erfolgt ein fließender und geschützter Übergang in die Außenbereiche. Die klare Gliederung durch einen Erschließungsflur schafft eine klare Orientierung im Innenbereich. Durch Nischen und Aufweitung wird dabei der Flur selbst zum Aufenthaltsraum. Die Vorfertigung der einzelnen Bauelemente und die Verwendung von Brettsperrholz aus heimischer Weißtanne ermöglichte eine kurze und effiziente Bauweise. Hohe Energieeffizienz, moderne Holzbauweise und die Verwendung regionaler Rohstoffe wird dem Anspruch des Nutzers, der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt, in besonderer Weise gerecht. Die Architektur wird dadurch zum Teil der Corporate Identity des Nutzers.

Anfahrt

Wonnhaldestr. 3 b
79100 Freiburg
Deutschland

Routenplanung

Architektur
Harter + Kanzler, Freie
Architekten BDA

Tragwerksplanung
Ingenieurbüro Wirth

Bauherrschaft
Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt
Baden-Württemberg, Freiburg

Ausführender Betrieb
Rombach Holzbau

Fotos
Olaf Herzog