Seebad Wallhausen

Restaurant mit Versorgungsräumen Badebetrieb und DLRG

Beispielhaft wurde die historische Bauweise der Pfahlbauten vom gegenüberliegenden Ufer neu interpretiert: In Form und Materialität fügt sich das Seebad respektvoll in die geschützte Landschaft am See ein. Innen schafft Holz wiederum eine wunderbare Atmosphäre und Aufenthaltsqualität. Mit viel Gespür für den Ort und Liebe zum Detail ist hier ein ganz besonderes Strandbad entstanden und ein überzeugender Werbebotschafter für den Baustoff Holz.

Anfahrt

Uferstraße 39
78465 Konstanz
Deutschland

Routenplanung

Architektur
Biehler Weith Associated
Architekten BDA

Tragwerksplanung
Warisch Ingenieure
Wiehag GmbH

Bauherrschaft
Ruppaner Brauerei Gebrüder Ruppaner OHG
BGK Bädergesellschaft Konstanz mbH

Ausführender Betrieb
Ettwein GmbH
Wiehag GmbH

Fotos
Brigida González