Theodor-Heuss-Gymnasium Freiburg

Die Stadt Freiburg beauftragte die Generalsanierung des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Freiburg St. Georgen. Grundlage für die Planung der in den 70er Jahren gebauten Schulgebäude, war eine im Jahr 2008 umfassend durchgeführte Bestandsaufnahme und ein darauf aufbauendes Sanierungskonzept.
In den ersten 30 Jahren seit Fertigstellung wurden an den Gebäuden keine wesentlichen Veränderungen vorgenommen. Die Bauweise der 70er Jahre und die damals geltenden Vorschriften waren heute aus energetischer und sicherheitstechnischer Sicht nicht mehr tragbar. Die Generalsanierung erfolgte in zwei Bauabschnitten. Die Ebenen der bestehenden Schule werden in Ihrer Nutzung neu organisiert und strukturiert. Im erster Bauabschnitt wurde der Ganztagesbereich mit Verwaltung realisiert. Im zweiten Bauabschnitt wurde der Klassentrakt unter Vorgabe des Passivhausstandards erneuert.

Anfahrt

Andreas-Hofer-Straße 1
79111 Freiburg
Deutschland

Routenplanung

Architektur
hotz + Architekten, Freiburg

Tragwerksplanung
Mohnke Höss Bauingenieure, Freiburg

Bauherrschaft
Stadt Freiburg im Breisgau, Vertreten durch das Gebäudemanagement Freiburg

Ausführender Betrieb
Fa. Bischoff, Elzach-Prechtal

Fotos
Bernhard Strauss, Freiburg