14.05.2021 proHolzBW

HOLZLAMELLENFASSADE ALS „ABSTRAKTER WALD"

Mehrzweckhalle und Sporthalle

Außenansicht

Städtebau Nutzungskonzept

Abdeckblech der unteren Lattungsebene

Neubau einer Dreifeldsporthalle und Mehrzweckhalle im Zuge der Landesgartenschau 2018 in Lahr.

Nutzung und Zonierung

Die beiden Nutzungen Mehrzweckhalle und Sporthalle gliedern den Baukörper durch eine versetzte Anordnung. Dadurch entstehen zwei geschützte Freibereiche: der Eingangshof und der Vereinshof. Der Eingangshof führt vom Parkplatz als Hauptzugang großzügig in die Veranstaltungshalle und orientiert ­­­­­­­­­­Bürgerpark. Er ist der Mehrzweckhalle und dem Vereinsleben zugeordnet und kann für Veranstaltungen im Freien genutzt werden. Von beiden Höfen gibt es Zugänge zum gemeinsamen zentralen Foyer. Im Foyer befinden sich der zentral gelegene Toilettenbereich wie auch ein Bewirtungsraum. Der teilbaren Dreifeldsporthalle sind Umkleide- und Geräteräume aber auch Zuschauertribünen mit 420 Sitzplätzen zugeordnet. In der ebenfalls teilbaren Merzweckhalle mit einer Nutzfläche von 1018m² befinden sich weitere Sporträume über dem Gerätebereich. In das Gesamtkonzept integriert ist der Vereinsbereich mit weiteren Umkleiden und einer Gastronomie mit Außenbewirtung.

Fassade

Die beiden Hallen werden mit dem Foyer und seinen Nebennutzungen als ein Ensemble erlebt, das durch einen Fassadensockel „zusammengehalten” wird. Auch die beiden Freibereiche, Eingangshof und Vereinshof werden durch dieses Sockelband räumlich gefasst. Unterhalb der Sockelplatte befinden sich sämtliche Nutzungen mit geringer Raumhöhe. Oberhalb der Sockelplatte erheben sich die Überhöhen der beiden Hallen. Dies wird auch in der Fassade verdeutlicht: die unteren Fassadenflächen symbolisieren die geologischen Verwerfungen. Oberhalb der Sockelplatte werden die Hallenkörper mit einer Holzlattenfassade in unterschiedlicher Durchlässigkeit verkleidet: Eine Art „abstrakter Wald” aus Kanthölzern, symbolisch für die Lage Lahrs am Rande des Schwarzwalds.

Holzlattenfassade

Dieser „abstrakte Wald” wurde mit hohem gestalterischem Anspruch detailliert und sehr sorgfältig durch die Firma Langenbach aus Lahr ausgeführt. Die Besonderheit der vorgehängten Holzfassade ist die Staffelung der einzelnen Kantholzebenen nach oben und außen. Die einzelnen Latten variieren in ihren Querschnitten und werden nach oben hin dichter. Während die Mehrzweckhalle aus zwei solcher Ebenen besteht, besteht die Dreifeldhalle aus drei Ebenen. Der obere Abschluss der Krone wird nicht wie bei den unteren Ebenen mittels durchlaufendem Blech gebildet, sondern durch kleine Kupferkäppchen. Das Stirnholz auf seinen variierenden Höhen wird mittels dieser geschützt. Die Außenwände entlang der Tribünen wurden aufgrund der Installationsdichte gänzlich als leichte Konstruktion ausgebildet. Diese besteht aus Brettschichtholzständern, OSB-Platten, Mineralwolldämmebene und Holzfaserplatten (DWD). Auf diese Weise konnte ein hohes Maß an Vorfertigung realisiert werden. Die anderen geschlossenen Außenwandflächen wurden ebenfalls als ausgedämmte Holzrahmenkonstruktion gefertigt, allerdings vor die Stahlbetonwände gehängt. Auf die DWD-Oberflächen wurde die Fassadenbahn Stamisol DW aufgebracht. Dies ist eine Fassadenmembran aus Polyestervlies mit Polyacrylat-Beschichtung. Die schwarze Unterspannbahn wurde auf der Faserdämmplatte lückenlos, 100 mm überlappend, tapetenartig von oben nach unten verklebt. Sie erfüllt die Anforderung der Winddichtigkeit, dauerhafte UV-Beständigkeit und Diffusionsoffenheit. Da die Fassadenbahnen nur für einen bestimmten Fugenanteil den Anforderungen gerecht wird, wurden während der Planungsphase Studien gestalterischer Art, sowie technische Abstimmungen mit dem Hersteller notwendig. Insbesondere auf der Wetterseite wurde die „luftigste” Lattungsebene als kritisch betrachtet. Da diese im nicht einsehbaren Bereich liegt, konnte mit Verdichtung der Holzlattung reagiert werden. Um das homogene Bild der Fassade zu wahren, ist auch vor den Fenstern die Holzlattung durchgezogen. In diesem Bereich sind die Kanthölzer auf auf schwarz eloxierte Aluminiumstäbe aufgefädelt. Für den Innenraum ergibt sich durch die vor den Fenstern liegende Lattung ein spannendes Spiel aus Licht und Schatten.

Bauherrin:
Landesgartenschau 2018 GmbH
Alte Bahnhofstraße 10/6, 77933 Lahr/Schwarzwald

Vertreten durch:
Stadtbauamt der Stadt Lahr
Rathausplatz 7, 77933 Lahr/Schwarzwald

Architekt:
a + r ARCHITEKTEN GbmH
Rothebühlstr. 89/2, 70178 Stuttgart

Landschaftsarchitekt:
club L94 Landschaftsarchitekten GmbH
Zechenstr. 11, 51103 Köln

Ausführende Firma:
Gewerk Holzfassade
Holzbau Dipl.-Ing. Carl Langenbach
Klostermühlgasse 25, 77933 Lahr/Schwarzwald

Kontakt:

E-Mail: ingenieure@wuerth.com
Telefon: 07940 15-2552
Internetadresse: www.wuerth.de/ingenieure

ProHolzBW - Favicon Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Nachfolgend können Sie wählen, ob und ggf. welche nicht-essenziellen Cookies Sie akzeptieren möchten und erhalten hierzu weitere Informationen.

Alle Cookies akzeptieren
Nur essenzielle Cookies akzeptieren
Essenziell
WebThinker DV-Box

Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
https://www.webthinker.de/cookie-box/

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

proHolzBW GmbH


Name und Speicherdauer der Cookies

wt-dv-settings
Speichert die ausgewählten Cookie-Einstellungen.
Dauer: 1 Jahr


Host / Zugriff URL

*.proholzbw.de

Google Tag Manager

Zuständig für die technische Umsetzung der gewählten Cookie-Einstellungen.
https://policies.google.com/privacy

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Beschreibung

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.


Host / Zugriff URL

*.google.com

Statistik
Google Analytics

Mehr Informationen

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland


Name und Speicherdauer der Cookies

_ga, _gid, _dc_gtm_xxx, _gat_gtag_xxx
Dient zur Unterscheidung von Benutzern
Dauer: 1 Tag / 2 Jahre


_gat
Wird verwendet, um die Anfragerate zu drosseln.
Dauer: 1 Minute


_gac_xx
Enthält Informationen darüber, welche Anzeige angeklickt wurde.
Dauer: 3 Monate


IDE
Diese ID ermöglicht es Google, den Nutzer über verschiedene Websites und Domains hinweg zu erkennen und personalisierte Werbung anzuzeigen.
Dauer: 1 Jahr


_ga_
Wird verwendet, um den Sitzungsstatus beizubehalten.
Dauer: 2 Jahre


_gac_gb_
Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft haben, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses cookie , sofern Sie sich nicht abmelden.
Dauer: 2 Monate, 29 Tage


Host / Zugriff URL

*.google.com

Individuelle Cookie-Einstellungen speichern

Informationen zu Ihren Cookie-Einstellungen und der Datenübermittlung in die USA bei dem Einsatz von Google-Diensten
Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Einige Cookies sind unbedingt erforderlich, um unsere Webseite zu betreiben („essenziell“). Alle anderen Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie der Verwendung zustimmen (z.B. für Google Analytics / Maps / Youtube).

Sie haben die Wahl, ob Sie „nur essenzielle Cookies akzeptieren“ möchten, „alle Cookies akzeptieren“ wollen oder nach Auswahl bestimmter Cookies in den Akkordeon-Elementen „individuelle Cookie-Einstellungen speichern“ möchten.

Eine erteilte Einwilligung zu der Verwendung nicht-essenzieller Cookies ist freiwillig. Sie können Ihre Einstellungen auch nachträglich über die Schaltfläche "Datenschutzeinstellung" ändern, die Sie im Fußbereich der Seite finden. Ergänzende Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics ein, um eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung der Webseite zu erhalten, um die Webseite und das Nutzererlebnis zu verbessern. Hierbei wird das Nutzerverhalten an Google LLC übermittelt und besuchte Seiten, Zeitspanne auf der Seite und Interaktion verarbeitet, die von Google zu beliebigen eigenen Zwecken, zur Profilbildung und zur Verknüpfung mit anderen Nutzungsdaten verwendet werden.

Indem Sie die mit Google-Diensten verbundene Cookie akzeptieren, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA von Google verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt.

Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise ohne Rechtsmittel, verarbeitet werden. Wenn Sie auf "Accept essential cookies only" klicken, findet die oben beschriebene Übertragung nicht statt.